Nach oben
     

H2O - Episodenguide

Staffel 2

Zweite Staffel auf DVD

Die komplette 2. Staffel auf DVD

 

 

02/01

27

Stürmische Zeiten [Control]

Die erste Vollmondnacht der zweiten Staffel hat es in sich. Von der Macht des Mondes angezogen, schwimmen die Freundinnen gemeinsam nach Mako Island und befinden sich im Mondsee, als der Vollmond direkt über ihnen steht. Das Bad verstärkt die Kräfte des Trios um ein Vielfaches und lässt eine düstere, eiskalte Seite der Meerjungfrauen zum Vorschein kommen. Unter dem Einfluss des Mondes gefährden sie Lewis' Leben ohne sich am nächsten Morgen daran zu erinnern. Nur ihre unkontrollierbaren Fähigkeiten bleiben und das bedrückende Gefühl, dass ihrem Freund etwas Schreckliches passiert ist.

Trivia:
Die musikalische Gestaltung der Serie liegt ab der 2. Staffel in den Händen der australischen Sängerin Kate Alexa. Sie sang auch die Titelmelodie für den leicht modifizierten Vorspann neu ein.

Anmerkung:
Nachdem Cleos Mutter in der ersten Staffel neben ihrem Mann und ihrer jüngsten Tochter kaum in Erscheinung getreten war, hat sich die Produktion für die Fortsetzung entschlossen auf die Rolle zu verzichten. Erklärt wird die Wegrationalisierung mit der Trennung der Eltern.
Erstmals sieht man Rikki daheim Hausarbeit verrichten. Sie hängt unter freiem Himmel Wäsche zum trocken auf. Die Umgebung erinnert an einen Trailerpark. 

Musik:
Where We Belong - Kate Alexa


02/02

28

Superkräfte [Fire and Ice]

Die rothaarige Charlotte ist neu an der Schule und verguckt sich auf den ersten Blick in Lewis. Dieser hat jedoch nur Augen für Cleo und verbringt jede freie Minute mit seiner Freundin. Davon ist die Teilzeitnixe irgendwann so genervt, dass sie keinen anderen Ausweg mehr weiß, als die Beziehung zu beenden. Erst jetzt schafft sie es, ihre volle Konzentration aufzubringen, um mit Rikki und Emma an der Kontrolle ihrer verstärkten Kräfte zu arbeiten.

Musik:
Another Now - Kate Alexa


02/03

29

Alte Liebe rostet nicht [Double Trouble]

Zane ist zurück und Rikki wird erneut vor die Wahl gestellt, sich zwischen ihm und der Wahrung ihres Geheimnisses zu entscheiden. Was oberflächlich für sie kein Problem darstellt. Innerlich zieht es sie jedoch zu ihrem Exfreund zurück und auch Zane wünscht sich wieder mit Rikki zusammen zu sein. So sehr, dass er alles akzeptiert. Selbst, dass Rikki immer noch eine Meerjungfrau ist und ihre Beziehung geheim bleiben muss. Vor allem vor Emma und Cleo. Letztgenannte beobachtet währenddessen missgünstig Charlottes Annäherung an ihren Ex-Freund Lewis. Cleos brodelnde Eifersucht lässt sie jedoch am Ende selbst dumm dastehen.

Musik:
Way To The Top - Kate Alexa


02/04

30

Feuer und Eis [Emma Rebel]

In der Abwesenheit von Emmas Eltern, ist Rikki übers Wochenende zu Besuch bei ihrer Freundin. Die biedere Emma möchte Rikki beweisen, das sie nicht langweilig ist und organisiert kurzerhand eine wilde Party, bei der am Ende allerdings mehr zu Bruch geht, als nur das Bild Emmas Eltern von ihrer Tochter. Cleo ist indes das Objekt der Begierde eines geheimen Verehrers und Lewis versucht männlicher zu werden. Der sportbegeisterte Nate will ihn dabei unterstützen. Seine Freundschaft ist jedoch nicht uneigennützig.


02/05

31

Wünsch dir was! [Hocus Pocus]

Lewis hat ein altes Mythologiebuch über Meerjungfrauen aufgetrieben. Es enthält das Rezept für eine magische Paste, mit deren Hilfe Meerjungfrauen Wünsche erfüllen können. Cleo ist begeistert, denn seit der Trennung ihrer Eltern ist das Mädchen keineswegs mehr wunschlos glücklich. Im Lagerraum des Juicenets brauen die Freundinnen nach Lewis' Anweisungen eine grüne Mixtur zusammen, die zu vorschnell als wirkungslos abgetan wird. Bevor Cleo herausfindet, dass die Paste ihre magische Kraft erst entfaltet, wenn ihre Anwenderin eine Meerjungfrau ist, hat die lavaähnliche Substanz im Lagerraum das Juicenets bereits ein Eigenleben entwickelt und droht das Café zu überfluten.

Trivia:
Wilfred hat das Juicenet Café erst vor kurzem renovieren lassen.

Anmerkung:
Als Rikki die Paste zum ersten Mal ausprobiert, wackelt sie mit der Nase, um Emmas Test-Wunsch zu erfüllen. Diese Geste stammt aus der alten amerikanischen TV-Serie "Verliebt in eine Hexe" (Bewitched), in der die Hexe Samantha mit der Nase wackelte, wenn sie einen Zauber realisieren wollte.


02/06

32

Verflixtes Fischmenü [Pressure Cooker]

Es sieht so aus, als ob Cleos Vater bereits eine neue Frau gefunden hat. Gleiches scheint bei Lewis der Fall zu sein. Jedes Mal wenn Cleo auf ihn trifft, ist Charlotte bei ihm. Eine Desaster bahnt sich an, als Herr Sertori die vermeintliche Stiefmutter zum Abendessen einlädt und die Dame ihre Tochter mitbringt: Charlotte.


02/07

33

Lewis unter Verdacht [In Hot Water]

Kurz nachdem Cleo ihren Job im Freizeitpark verliert, bekommt Lewis die Stelle angeboten und zieht den Ärger der Mädchen auf sich. Um seine Entlassung zu provozieren und so ihrer Freundin den Arbeitsplatz wiederzubeschaffen, boykottieren Emma und Rikki seine Tätigkeit. Lewis kommt den beiden jedoch schnell auf die Schliche. Als sie sich durch einen Unterwasserausgang davonmachen, vergessen die Mädchen das Tor zu schließen. Cleos Lieblingsdelfin nutzt die Gunst der Stunde und entwischt dem Freizeitpark ins offene Meer. Lewis wird dafür zur Verantwortung gezogen und obwohl er unschuldig ist, schweigt er sich über die wahren Verursacher der Delfinflucht aus.

Anmerkung:
In der zweiten Staffel hat man gelernt auf Kleinigkeiten zu achten: Als das Trio sich bei Cleos Vater Köder abholt, tragen die Mädchen Handschuhe zum Schutz vor Wasserkontakt. Der kleine Junge, dessen Eisgenuss Emma und Rikki vereiteln, ist der kleine Bruder von Cleo Massey (Rolle: Kim).


02/08

34

Falsche Adresse [Wrong Side of the Tracks]

Zane und Rikki treffen sich zu geheimen Dates hinter dem Rücken ihrer Freundinnen. Aber das ist nicht das einzige Geheimnis, welches Rikki hütet. Das Haus, vor dessen Tür sie sich von ihrem reichen Freund verabschiedet, ist nicht ihr wahrer Wohnort. Den kennt keiner ihrer Freunde. Aus gutem Grund, denn die Älteste der drei Meerjungfrauen schämt sich dafür, mit ihrem Vater in einer Wohnwagensiedlung zu leben. So sehr, dass sie sich schließlich entschließt, dem Arztsohn aus dem Weg zu gehen. Ihr Verhalten beunruhigt Zane. Ernsthaft in Sorge, bittet er Cleo und Emma um Hilfe.

Anmerkung:
Eine gelungene Folge, mit schönem Schluss. Erstmals sieht man Rikki weinen. Um ihre Tränen vor Cleo und Emma zu verbergen, taucht sie ihr Gesicht unter Wasser bevor sie sich zu ihnen umdreht.

Musik:
We Are Together - Kate Alexa

Another Now - Kate Alexa


02/09

35

Hochmut kommt vor dem Fall [Riding for a Fall]

Lewis ist für eine wissenschaftliche Auszeichnung nominiert. Als Begleitung auf die große Preisverleihung, wünscht er sich seine beste Freundin Cleo. Doch die Ex gibt ihm einen Korb und macht damit Charlotte den Weg frei. Emma macht derweil Bekanntschaft mit Ash, dem jungen und souveränen Reitlehrer ihres Bruders. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Auch wenn es Emma noch nicht wahr haben möchte. Eine Katastrophe in Sachen Liebe bahnt sich bei Lewis an, als Cleo ihren Korb zurück nimmt und ihren Exfreund nun doch zu der Abendveranstaltung begleiten möchte. Um keinem der beiden Mädchen vor den Kopf zu stoßen, stellt Lewis sich krank und plant allein zur Preisverleihung zu fahren. Doch als er auf seine Limousine wartet, taucht Charlotte plötzlich auf. Sekunden bevor Cleo zur Tür herein schneit.

Anmerkung:
Apropos "schneit". Seit der ersten Folge der 2. Staffel vermögen die Mädchen ja das Wetter zu beherrschen. Emma lässt es diesmal schneien. Dabei wird offenbar verdrängt, dass Schnee auf warmer Haut zu Wasser wird. 


02/10

36

Nachhilfestunden [Unfathomable]

Auch wenn sich Charlotte immer wieder in Lewis' Nähe begibt, seine Gedanken und Gefühle sind weiterhin bei Cleo. Eine schmerzhafte Tatsache die der verliebten Rothaarigen nicht entgeht. Cleo hat währenddessen mit den Folgen von Lewis' Abwesenheit zu kämpfen. Seit dem die beiden nicht mehr gemeinsam für die Schularbeiten lernen, schreibt Cleo schlechte Noten. Ihr Biologielehrer reagiert auf ihren Leistungsabfall und stellt Cleo eine Mitschülerin zur Seite: Charlotte. Zufall? Oder Charlottes Versuch Cleos ehemaligen Übungspartner Lewis zuvor zu kommen? Den hat sie nämlich lieber für sich allein.   

Trivia:
Charlotte ist Linkshänderin und ihre Großmutter hat viele Bilder von Mako Island gemalt.

Anmerkung:
Der Umschnitt nach dem Kuss von Lewis und Charlotte ist bedauerlich. Mich hätte sehr interessiert welche Worte daraufhin von beiden gefallen sind.

Musik:
I Let Go - Kate Alexa


02/11

37

Schatzsuche [Treasure Hunt]

Geld macht nicht glücklich? Das sieht Rikki sicher anders. Ihr Vater spielt aus Kostengründen mit dem Gedanken eines Umzuges. Da passt es gut, dass Zane unter die Schatzsucher gegangen ist und mit Rikki die Belohnung für eine versunkene Statue teilen möchte. Im Gegensatz zu Charlotte, die vom Teilen nicht viel hält. Zumindest wenn es darum geht, Lewis mit Cleo zu teilen. Im Kampf um seine Zuneigung scheint ihr jedes Mittel recht. Doch als Rikki bei der Schatzsuche verletzt wird, lässt sich Lewis nicht davon abhalten mit Cleo und Emma zur Hilfe zu eilen. Ein klarer Platzverweis für Charlotte.

Anmerkung:
Das Handynetz über Mako Island muss ausgebaut worden zu sein. Im Gegensatz zur ersten Folge der Serie, gab es diesmal keine Probleme, vom Inselstrand aus zu telefonieren.


02/12

38

Fischfieber [Monster]

Emma bringt Cleo aus dem Meer eine farbenfrohe Koralle mit. Die perfekte Aquariumsdekoration für Cleos ersten Süßwasserfisch Hektor. Doch der verhält sich kurze Zeit später äußerst seltsam. Wie dressiert springt er aus seinem Wasser in Richtung Futterdose. Auch Emma wird zunehmend hungriger. Nach zahlreichen Sardinen, zieht es sie zu den Fütterungszeiten in den Freizeitpark. Als Meerjungfrau schwimmt sie ohne Vorsicht im einsehbaren Bassin herum und treibt ihre Freundinnen und Lewis zur Verzweiflung. Zu allem Überfluss hat sich nicht nur Emmas Appetit gewandelt, auch Emma selbst mutiert zusehends zu etwas nicht menschlichem mit Fischschwanz und unstillbarem Hunger.


02/13

39

Der Campingausflug [Camping at Mako Island]

Ausgerechnet in einer Vollmondnacht hat sich Herr Sertori in den Kopf gesetzt, mit seinen beiden Töchtern auf Mako Island zu zelten. Emma, Rikki und Lewis begleiten ihre Freundin, um sie nicht allein der Gefahr des Mondes zu überlassen. Nicht begeistert ist das Mädchentrio von Charlottes Anwesenheit, die ihrem Freund Lewis auf Schritt und Tritt folgt. Es kommt, wie es kommen muss: Cleo blickt ins Angesicht des Mondes und verlässt den Lagerplatz. Gegen Lewis' Rat, folgen ihr Emma und Rikki. Beseelt von dem Willen, sich der Macht des Mondes zu widersetzen. Cleo macht sich auf zum Mondsee. Charlotte folgt ihr und findet den Weg in den Vulkan. Als der Vollmond exakt über dem Vulkankegel steht, beginnt das Wasser zu brodeln und erweckt Charlottes Interesse.  

Anmerkung:
Als absoluten Fauxpas der Storyliner empfinde ich die letzte Szene: Um herauszufinden, ob Charlotte sich auch in eine Meerjungfrau verwandelt, bespritzt sie Lewis mitten im Juicenet mit seinem Getränk und riskiert ihre Verwandlung vor den Augen der anwesenden Cafégäste. Ein für die Rolle vollkommen unglaubwürdiges Verhalten.


02/14

40

Der neue Chef [Cleo vs. Charlotte]

Während Cleo ihren alten Freund Lewis kaum noch zu Gesicht bekommt, weil er seine Zeit hauptsächlich mit seiner neuen Freundin Charlotte verbringt, hat Emma ein unerwartetes Wiedersehen mit Ash, dem damaligen Reitlehrer ihres Bruders. Der junge Mann wird zu Emmas unangenehmer Überraschung zum Supervisor des Juicenets ernannt und damit ihr Vorgesetzter. Seine Änderungen für die Saftbar stoßen bei Emma nicht auf Begeisterung. Als es den Anschein hat, als ob sie Ashs Arbeit absichtlich untergräbt, sieht er sich gezwungen Emma zu kündigen.

Anmerkung:
In dieser Folge hat die Requisite versagt: Cleos Fotoalbum beinhaltet Screenshots der Serie, die Cleo und Lewis in Situationen zeigen, von denen in 75% der Fälle kein Fotograf bei ihnen war. Besonders widersinnig ist das Erinnerungsfoto von dem Moment, in dem Lewis mit Cleo unter Zeitdruck das Juicenet vor der grünen Wunschsubstanz rettet.
 Die neue Geschäftsidee von Ash scheint mir auch nur mäßig durchdacht. Basketballkörbe innerhalb eines kleinen Cafés mit wenig Spielfläche aufzustellen ist an sich schon unpraktisch, aber hier kommt auch noch die unglückliche Kombination von springenden Bällen und zerbrechlichen Glas hinzu. Auffällig ist, dass man sich inzwischen bemüht, den Schriftzug "Pure Milk", auf dem großen Kühlschrank neben der Schwingtür zum Kühlraum, abzudecken.

Musik:
I Won't Walk Away - Kate Alexa


02/15

41

Nate unwiderstehlich [Irresistable]

Nate lässt nicht locker, um Cleo für ein Date mit ihm zu gewinnen. Emma und Ash haben ihr erstes bereits hinter sich und sind einem zweiten nicht abgeneigt. Zane beschäftigt sich derweil mit der Legende um "Ambra". Eine Substanz aus dem Verdauungstrakt von Pottwalen, die früher bei der Parfümherstellung verwendet wurde und auf Meerjungfrauen überaus anziehend wirken soll. Über's Internet besorgt er sich ein 100 Jahre altes Parfümfläschchen, dessen Inhalt für Menschen allerdings so abstoßend riecht, dass die zwei sofort die Finger davon lassen. Als der Duft dem unempfindlichen Nate in die Hände fällt, fallen ihm kurz darauf Emma, Cleo und Rikki um den Hals.

Anmerkung:
Der Nate Darsteller ist im wirklichen Leben Sänger in der Band "Ballet Imperial". Die weiteren Mitglieder sind der Lewis Darsteller Angus, sein alter Freund Will und der H2O Regisseur Jeffrey Walker. Die Idee zu der Band entstand während den Dreharbeiten zu H2O.


02/16

42

Teure Verabredung [Visions]

Emmas Bruder Elliot hat sich in Cleos Schwester Kim verguckt, die seine Zuneigung schamlos ausnutzt. Nachdem er seine Angebetete in den Freizeitpark einlädt, besteht Kims Vater darauf, dass Cleo das Pärchen begleitet. Welch schicksalhafte Fügung, dass auch Elliot nicht alleine kommt. Er überredet Lewis ihm als Ratgeber zur Seite zu stehen. Im Gegensatz zu Elliot und Kim, genießen Cleo und Lewis die Zeit miteinander. In den letzten Tagen hatte Lewis öfter Visionen, in denen Cleo ihm ihre Sehnsucht gestand. Ihr gegenüber schweigt er sich allerdings darüber aus. Vor allem, weil seine Träume sich immer als Albträume entpuppten, in denen Cleo als Meerjungfrau von anderen Strandbesuchern gesehen wird. Als Cleo im Freizeitpark von einer Wasserwelle überrascht wird, drohen Lewis' Visionen Wirklichkeit zu werden.

Anmerkung:
Kim sieht sich in der Folge ein Musikvideo von Kate Alexa an (Somebody Out There).

Musik:
Somebody Out There - Kate Alexa
Feel It Too - Kate Alexa


02/17

43

Romantisches Dinner [Moonstruck]

Die nächste Vollmondnacht steht bevor. Einer der Gründe, weshalb Emma ein Date mit Ash ablehnt. Ein anderer ist die Tatsache, dass sie eine Meerjungfrau ist. Für Cleo und Rikki stellt das allerdings keinen Hinderungsgrund da und so geben sie Ash den gut gemeinten Rat, nicht locker zu lassen. Er befolgt ihn und taucht mit einem Candle-Light-Dinner bei Emma auf, die mit ihren Freundinnen allein zu Hause ist. Bei seiner Ankunft blickt Cleo als erste in den Vollmond und sorgt dafür, dass auch Rikki kurz darauf in Kontakt mit Mondlicht kommt. Als kicherndes Teeniegespann fassen sie den Entschluss, Emma gegen ihren Willen in eine Meerjungfrau zu verwandeln und Ash mit der Wahrheit zu konfrontieren.

Trivia:
Emma und Ash küssen sich zum ersten Mal.


02/18

44

Jungs! [The Heat Is On]

Vor einem Jahr strandeten die drei Mädchen auf Mako Island und wurden zu Meerjungfrauen. Das Ereignis verdient es, gefeiert zu werden und Cleo möchte eine Party für ihre Freundinnen organisieren. Doch ausgerechnet einen Tag zuvor, geraten die Alphamännchen Zane und Ash aneinander, was zum Streit zwischen Rikki und Emma führt. Jeglicher Schlichtungsversuch durch Cleo schlägt fehl. Sie fürchtet, dass das Trio niemals befreundet wäre, wenn sie das Schicksal nicht verbunden hätte. Als sie am Tag ihres Jubiläums allein am Mondsee auf ihre Freundinnen wartet, scheint ihr Verdacht bestätigt

Musik:
Nobody knows - Kate Alexa


02/19

45

Alles wie damals [The Gracie Code I]

Lewis versucht weiterhin der Verwandlung seiner Freundinnen auf den Grund zu gehen und stellt Nachforschungen auf Mako Island an. Bereits 50 Jahre zuvor war ein gewisser Max K. Hamilton dort ähnlich aktiv. Lewis sucht den Mann auf, um seine Unterlagen zu erbitten, doch der alte Herr gibt sich verschlossen. Bis zu dem Augenblick, als er Lewis mit Cleo zusammen sieht und ihr Medaillon entdeckt. Er bietet Lewis seine Forschungsergebnisse an, wenn er ihn nach Mako Island bringt. Kaum an Land, nimmt Max direkten Kurs zum Mondsee und kommt dort hinter Cleos Geheimnis. Doch sie ist nicht die erste Meerjungfrau, die Hamilton in seinem Leben zu Gesicht bekam.

Trivia:
Max Hamilton hat vor 50 Jahren die drei Anhänger für die Meerjungfrauen gemacht und war in Gracie verliebt.

Anmerkung:
Es bleibt unverständlich, warum Cleo nach ihrem Sprung ins Wasser, den Mondsee nicht durch die unterirdische Öffnung ins Meer verlässt und damit der Entdeckung ihrer Verwandlung entgeht.


02/20

46

Schwarzweiss und brisant [The Gracie Code II]

Charlotte ist frustriert. Ihr Freund Lewis versetzt sie immer häufiger und vergisst die Zeit, während er mit dem Trio zusammen an der Auswertung von Hamiltons Unterlagen arbeitet. Charlotte sucht Cleo schließlich auf, um den Grund für Lewis' häufige Aufenthalte in ihrem Haus zu erfahren. Sie bekommt eine Ausrede serviert und will sich gerade wieder verabschieden, da fällt ihr eine alte Fotografie von Gracie ins Auge, - ihrer Großmutter. Mit Kims Hilfe, schleicht sie sich später während Cleos Abwesenheit zurück in ihr Zimmer und entwendet einen alten Film, den die Mädchen von Hamilton bekommen hatten. Er zeigt Max als jungen Mann und seine Freundin Gracie als Meerjungfrau.

Trivia:
Emma ist kurz davor Ash ihr Geheimnis zu verraten.


02/21

47

Charlottes Verwandlung [And Then There Were Four]

Allen Bemühungen von Lewis zum Trotz, ist Charlotte weiterhin davon überzeugt, dass ihre Großmutter eine echte Meerjungfrau war. Sie erhofft sich nähere Informationen von einem Mann namens Max, dessen Portraitzeichnung sie in den alten Sachen ihrer Oma fand. Lewis verweigert seine Hilfe vehement und ist dennoch derjenige, der Charlotte unbeabsichtigt zu Hamilton führt. Nachdem dieser ihre Überzeugung bestätigt, macht sie sich auf nach Mako Island und entdeckt Cleo, Emma und Rikki im Mondsee. Es wächst der Verdacht, dass die Verwandlung in direktem Zusammenhang mit dem Wasser im Vulkan steht und während das Mädchentrio im Haus der Sertoris seine erste Vollmondnacht ohne Zwischenfälle übersteht, geht Charlotte im Mondsee schwimmen.

Anmerkung:
Wie ihre Großmutter, hat auch Charlotte eine Portraitzeichnung von dem Mann gemacht, für den ihr Herz schlägt.


02/22

48

Die Super-Meerjungfrau [Bubble, Bubble, Toil And Trouble]

Das Trio ist bemüht, sich mit der neue Situation und Meerjungfrau anzufreunden. Wobei es Rikki sichtbar schwer fällt das neue Mitglied ihrer Mädchentruppe zu akzeptieren. Ihre Abneigung sinkt erst, als die Vier zusammen das schulische Strandvolleyballturnier gewinnen und als Team einen gemeinsamen Erfolg feiern können. Doch die Harmonie ist nur von kurzer Dauer. Als sich herausstellt, dass Charlottes Kräfte weit über die einer einzelnen Meerjungfrau hinausgehen, sind die Mädchen schockiert.

Musik:
Way To The Top - Kate Alexa


02/23

49

Außer Kontrolle [Reckless]

Jegliche Versuche Charlotte zum Einhalten der selbst erdachten Regeln der Meerjungfrauen zu bewegen, schlagen fehl. Die ständige Maßregelung seitens Emma, Rikki und Cleo entfernt Charlotte nur noch mehr von ihnen. So vertraut sie lediglich Lewis an, dass sie Angst vor Delfinen hat. Um ihr diese zu nehmen, besucht Lewis mit Charlotte den Freizeitpark. Er möchte ihr Cleos Lieblingsdelfin Ronnie vorstellen. Doch als Charlotte allein mit dem verspielten Tier im Wasser ist, überfällt sie eine Panikattacke. Um sich den Delfin vom Leib zu halten, heizt sie das Wasser auf und droht Ronnie zu kochen. Es bleibt nicht der letzte Vorfall, in dem Charlotte unüberlegt ihre Kräfte einsetzt. 


02/24

50

Überraschungsparty für Lewis [Three's Company]

Der Geburtstag von Lewis steht bevor und Charlotte reißt die Organisation einer Überraschungsparty an sich. Resistent gegen Alternativ- oder Gestaltungsvorschläge vergrault sie Rikki. Glück für Zane, der nun endlich mehr Zeit mit seiner Freundin verbringen kann. Zeit mit Freunden verbringt Lewis auf seiner für ihn organisierten Geburtstagsparty kaum. Neben Cleo, Emma und Ash, lud Charlotte nämlich nur Klassenkameraden ihrer ehemaligen Schule ein, zu denen der Ehrengast keinerlei Beziehung pflegt. Und selbst Emma und Cleo sind Charlotte noch ein Dorn im Auge. Um sie sich aus dem Weg zu räumen, schickt sie die Mädchen unter einem Vorwand in den Gartenschuppen. Wohl wissend, dass dort ein Wasserohr leckt.

Musik:
Tonight - Kate Alexa


02/25

51

Teuflische Charlotte [Sea Change]

Cleo fällt zu Hause die Decke auf den Kopf. Ihre Schwester Kim quittiert kaltschnäuzig den Dienst als Aushilfstellerwäscherin und ihr Vater ist stinksauer, weil Cleo sich vorm Abwasch drückt. Auf der Flucht vor einem Donnerwetter trifft sie auf Charlotte und kommt dadurch erst richtig in Schwierigkeiten. Diese verlangt nämlich von Cleo, sich ab sofort von Lewis fernzuhalten und gibt vor, dass dies auch sein Wunsch wäre. Um ihrem Wort Nachdruck zu verleihen, lässt sie Cleo spüren, wessen Meerjungfrauenkräfte stärker sind. Als Cleo am Boden liegt, reißt ihr Charlotte noch die Kette ihrer Großmutter vom Hals und verhindert jegliche Kontaktaufnahme zwischen ihr und Lewis. Tief getroffen taucht Cleo im wahrsten Sinne des Wortes unter und nicht mal Emma und Rikki vermögen sie zu finden.


02/26

52

Die Entscheidung [Finale]

Die bevorstehende Vollmondnacht ist eine Besondere. Lewis erfährt von Max, dass die Konstellation der Planeten, in einer Reihe mit dem Mond, bewirkt, dass die Meerjungfrauen ihre Kräfte verlieren. Für immer. Jedenfalls soweit sie sich im Mondsee befinden, wenn der Mond über dem Vulkankegel steht. Das Trio plant jedoch die Nacht bei Emma zu verbringen. Diese bekommt erneut überraschenden Besuch von Ash, der endlich wissen möchte, was Emma ihm verheimlicht. Nachdem sie standhaft schweigt, verlässt er sie. Währendessen hat sich Charlotte auf den Weg gemacht, die drei Freundinnen in Emmas Haus zu tyrannisieren. Lewis greift ein und lockt Charlotte unter einem Vorwand nach Mako Island. Über die Auswirkungen der Vollmondnacht im Unklaren gelassen, folgt ihnen Cleo. Doch ihr Auftauchen überrascht nur Lewis. Charlotte weiß längst von der Wirkung des drohenden Mondscheinbades. Auf diese Art verlor ihre Großmutter damals ihre Kräfte und heute will sie dafür sorgen, dass es Cleo und ihre Freundinnen ebenso ergeht. Nachdem Emma und Rikki eintreffen, kommt es zum großen Showdown mit der übermächtigen Charlotte.

Anmerkung:
Ein wunderbares Serienende, mit einem rundum gelungenen Abschluss. Ich bin mir nicht sicher, ob es eine gute Idee war, aufgrund des Erfolges noch eine 3. Staffel zu produzieren.

Musik:
You're Everything - Kate Alexa

Staffel 1

Staffel 3

     

© Alle Rechte vorbehalten.

[ Zurück ]