Bookmark and Share
Nach oben
     

H2O - Plötzlich Meerjungfrau

Just add Water

H2O-Anhänger

TV

 Sendezeiten:

Samstags ab 5:45 Uhr im ZDF

 


Fischschwanz in Arbeit (2005)
 

Am Set des Mondsees (2009)
 

Ballet Imperial (2008)

Trotz ihrer augenscheinlichen Unterschiede, haben die drei Schülerinnen Cleo, Rikki und Emma eine Gemeinsamkeit: Sie sind Meerjungfrauen. Sobald sie nass werden, wächst ihnen binnen weniger Sekunden ein Fischschwanz. Diese Verwandlung tritt erstmals nach einem Besuch auf der geheimnisvollen Insel Mako Island auf. Die 3 Mädchen stranden dort, nachdem ihrem Boot auf dem offenen Meer der Treibstoff ausgeht. Emmas Versuche, über ihr Handy Hilfe anzufordern, schlagen aufgrund eines Funkloches fehl. Auf der Suche nach einem besseren Empfang begeben sich die Mädchen ins Innere der Insel. Bei ihren Kletterpartien durch die unberührte Natur, stürzen sie durch einen Felsspalt in eine Grotte des inaktiven Inselvulkans. Einziger Ausweg hinaus ist ein See mit unterirdischer Verbindung zum Meer. In dem Augenblick, in dem sich die Schicksalsgemeinschaft ins Wasser begibt, scheint der Vollmond durch den offenen Vulkankrater auf sie hinab. Welche Veränderung das magische Mondlicht in den Mädchen bewirkt, bekommen sie am nächsten Tag zu spüren, - als sie mit Wasser in Berührung kommen.

H2O - Plötzlich Meerjungfrauen
Bilder © ZDF / Jonathan M. Shiff Productions Pty. Ltd.

Teste dein Wissen über die 1. Staffel der Serie im H2O Quiz!  

Von dem weltweit erfolgreichen Sendeformat wurden seit 2006 drei Staffeln produziert. Seit 2009 setzt sich das Mädchentrio aus Cleo, Rikki und Bella zusammen. Der Hype um die Teilzeitnixen hat in der Zielgruppe das Thema Meerjungfrauen wieder ins Bewusstsein gerufen. Nie zuvor gab es so viele minderjährige Meerjungfrauenfans mit eigenem Fischschwanz bei YouTube zu entdecken, wie nach dem Start von "H2O - Just add water". Selbst nach Ende der Serie (2010) hält die Begeisterung für Meerjungfrauen an. Im Mai 2012 startete Produzent Jonathan M. Shiff  daher den Dreh einer neuen Nixenserie: MAKO - EINFACH MEERJUNGFRAU feierte 2013 in Deutschland Premiere. Für 2014 ist die Erstausstrahlung einer Zeichentrick-Animations-Serie geplant, welche die Abenteuer der drei Schülerinnen Emma, Cleo und Rikki für 6- bis 9-Jährige neu in Szene setzt.

Hintergrundinformationen

  • Die Serie ist eine deutsch-australische Produktion.
  • Für die Realisierung stand ein Budget von mehr als 14 Millionen Euro zur Verfügung.
  • Es gibt 2 Spin-Offs  Serie.
  • Der Regisseur der ersten 13 Folgen war gerade mal 23 Jahre alt (Jeffrey Walker).
  • Der Originaluntertitel der Serie lautet: "Just add water" = "Einfach Wasser hinzufügen".
  • Die Titelmelodie "No Ordinary Girl" wird in jeder Staffel von jemand anderem gesungen.
  • In Australien führte die Serie mit einem Marktanteil von 42% in der Zielgruppe 8 – 12 Jahre, die australischen TV Charts an.
  • Lara Cox (Rolle: Dr. Linda Denman) spielte bereits in dem australischen TV-Film "Mermaids" mit (Rolle: Cynthia), ebenso wie Brittany Byrnes (H2O-Rolle: Charlotte, Mermaids-Rolle: Tess).
  • Das JMB FX Studio stellte die Fischschwänze und Tops her. Sie bestehen aus Silikon, Neopren und Nylon. Das Kostüm wurde für jede Darstellerin passgenau angefertigt. Zusätzlich gibt es einen Fischschwanz für Stunts und eine biegsame Version, für Szenen in den der Fischschwanz z.B. aus der Badewanne hängt.
  • Für die 3. Staffel wurden komplett neue Fischschwänze angefertigt. 
  • Jede Schuppe ist per Hand befestigt worden (siehe links) und besteht aus Plastik. Insgesamt werden bis zu 5.000 Schuppen verarbeitet. Die Fertigstellung eines Fischschwanzes benötigt ganze 7-8 Wochen.
  • Video über die Herstellung eines Fischschwanzes für H2O (englisch).
  • Der Reisverschluss des Kostüms befindet sich auf der Rückseite zwischen dem Flossenaufsatz.
  • Die ersten Fischschwänze wogen zwischen 12 und 15 kg. Später las man von 20 kg. Ab der 3. Staffel brachten sie sogar ein Gewicht von 45 kg auf die Waage. Es brauchte drei erwachsene Männer, um eine Darstellerin in ihrem Kostüm ins Wasser zu tragen.
  • Die Mädchen schwimmen aus praktischen Gründen mit den Armen voran. Diese Haltung erleichtert das Tauchen mit geschlossenem Beinschlag.
  • Die Unterwasseraufnahmen werden im australischen Sea World gedreht. Die Location diente auch als Kulisse für Cleos Job im Freizeitpark. Die restlichen Aufnahmen werden in den Warner Roadshow Studios gemacht.
  • Der Mondsee ist nicht echt. Die Kulisse wird je nach der benötigten Kameraperspektive zusammengebaut und wurde für die 3. Staffel generalüberholt.
  • Ein Drehtag beginnt um 6:30 Uhr. Bis dahin müssen die Mädchen fertig geschminkt und im Kostüm sein. Gearbeitet wird 10 Stunden am Tag und 5 Tage die Woche. Pro Tag entstehen etwa 5-7 Minuten einer Folge.
  • Die reine Drehzeit einer Staffel beträgt etwa ein halbes Jahr. Danach beginnt die Arbeit am Misch- und Schnittpult und für die CGI-Fachleute, die alle Spezialeffekte nachträglich in die Aufnahmen einfügen.
  • Die Serie läuft in Australien, Deutschland, Österreich, Belgien, Bulgarien, Skandinavien, Finnland, Frankreich, Griechenland, Island, Israel, Italien, Südkorea, Mexiko, den Niederlanden, Slowenien, Spanien und England.
  • Deutschland hatte auch ein Juicenet: In der Mühlengasse 1 in Kassel stand ein Internetcafé für Jugendliche.
  • Mit Craig Horner (Rolle: Ash) stand Cariba Heine (Rolle: Rikki) bereits für die australische Surferserie "Blue Water High" gemeinsam vor der Kamera. In der 3. Staffel spielten er Garry Miller und sie Bridget Sanchez. Burgess Abernethy (Rolle:Zane) war in der ersten Folge dieser Staffel als Pizzakurier im Einsatz. Auch Taryn Marler (Rolle: Sophie) die ab der 3. Staffel bei H2O zu sehen sein wird, war zuvor bei "Blue Water High". Sie spielte in der 2. Staffel Rachel Samuels.
  • Der kleine Bruder der Kim-Darstellerin (Cleo Massey) war in den H2O-Folgen Kindergeburtstag und Seeungeheuer als Partygast zu sehen, der Rikki erst mit einem Ballon und später mit einer Tröte traktierte und in Lewis unter Verdacht als Kunde, der bei seiner Eisbestellung ein Opfer von Emma & Rikkis Fähigkeiten wird. Es war nicht sein erstes Mitwirken bei einem Dreh mit Meerjungfrauen. Im Alter von 6 Jahren spielte Joey Massey bereits einen kleinen Jungen im Film Aquamarin.
  • Die Substanz, welche das Wasser nach Bellas Krafteinsatz darstellen soll, stammt aus einer Entwicklung für den Film Matrix.
  • Phoebe Tonkin (Rolle: Cleo) ist Vegetarierin und arbeitet, wie ihre Kollegin Indiana Evans (Rolle: Bella), nebenbei als Fotomodel.
  • Unter dem Bandnamen Ballet Imperial waren Angus McLaren (Rolle: Lewis), Jamie Timony (Rolle: Nate) und Jeffrey Walker (Regisseur s.o.) gemeinsam aktiv. Seit 2009 agieren die beiden Erstgenannten (auch) unter dem Titel Rapids auf der Bühne.
  • Backstage hat es zwischen Cariba Heine (Rolle: Rikki) und Jamie Timony (Rolle: Nate), sowie zwischen Indiana Evans (Rolle: Bella) und Angus McLaren (Rolle: Lewis) gefunkt.
  • Cleo Massey (Rolle: Kim) ist ab der 3. Staffel die einzige des Darstellerstabs, die neben den Dreharbeiten noch zur Schule gehen muss.
  • Die Widersacherinnen der Meerjungfrauen sind allesamt rothaarig (Charlotte, Sophie). Das ist kein Zufall. Die roten Haare sollen die Gegenspielerinnen optisch vom Trio abgrenzen. Außerdem kommt Rot eine besondere Signalwirkung zu. Aus dem Straßenverkehr wissen wir, dass die Farbe Gefahr signalisiert und erhöhte Aufmerksamkeit fordert. Im Tierreich gilt Rot u.a. als Warnfarbe. Sowohl Brittany (Rolle: Charlotte), als auch Taryn (Rolle: Sophie) sind von Natur aus nicht rothaarig.
  • Taryn Marler (Rolle: Sophie) war bereits vor ihrer Rolle als Wills Schwester bei H2O zu sehen. In der 2. Staffel spielte sie in den Rückblenden die Meerjungfrau Julia (siehe Folge Alles wie damals).
 

Darsteller

H2O Kostüm
für Karneval & Fasching

 

Liste der Protagonisten aller gesendeten Staffeln mit Darstellernamen und Rollenbild. Zum Anzeigen der Bilder bitte nur den Mauszeiger auf das Bild-Icon legen. Das Foto öffnet sich nach wenigen Sekunden automatisch. Nicht draufklicken.
 

Bild Rolle Darsteller Staffel I Staffel II Staffel II  
Cleo Sertori Phoebe Tonkin Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat in dieser Staffel mitgespielt  
Rikki Chadwick Cariba Heine Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat in dieser Staffel mitgespielt  
Emma Gilbert Claire Holt Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt  
Isabel (Bella) Hartley Indiana Evans Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt Hat in dieser Staffel mitgespielt  
Lewis McCartney Angus McLaren Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat die Serie während der Staffel verlassen  
Zane Bennett Burgess Abernethy Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat in dieser Staffel mitgespielt  
Will Benjamin Luke Mitchell Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt Hat in dieser Staffel mitgespielt  
Sophie Benjamin Taryn Marler Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt Hat in dieser Staffel mitgespielt  
Charlotte Watsford Brittany Byrnes Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt  
Ash Craig Horner Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt  
Ryan Andrew Lees Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt Hat in dieser Staffel mitgespielt  
Kim Sertori Cleo Massey Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat in dieser Staffel mitgespielt  
Elliot Gilbert Trent Sullivan Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt  
Nate Jamie Timony Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat in dieser Staffel mitgespielt  
Wilfred Ariu Lang Sio Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt  
Miriam Annabelle Stephenson Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt  
Tiffany Alice Hunter Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt  
Byron Christopher Poree Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt  
Miss Louise Chatham Christine Amor Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt  
Harrison Bennett Joss McWilliam Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt  
Dr. Linda Denman Lara Cox Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt  
Bev Sertori Deborah Coulls Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt  
Don Sertori Alan David Lee Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat in dieser Staffel mitgespielt  
Lisa Gilbert Caroline Kennison Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt  
Neil Gilbert Jared Robinson Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt  
Max Hamilton Martin Vaughan Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt  
Annette Watsford Tiffany Lamb Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt  
Terry Chadwick Andy McPhee Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt Hat in dieser Staffel mitgespielt Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt  
Samantha Roberts Penni Gray Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt Hat NICHT in dieser Staffel mitgespielt Hat in dieser Staffel mitgespielt  
             

Autogramme

Die komplette Serie auf DVD

Es gibt zwei Arten, um an Autogramme der Darsteller zu gelangen. Du kannst dir entweder online über die Website des ZDF und die Website des englischen TV-Senders Nickelodeon Scans ausdrucken, oder dich mit deinem Autogrammwunsch an das ZDF und den Ki.Ka wenden

Für deine Anfrage an das ZDF benutze die E-Mailadresse h2o-tivi@zdf.de oder die Anschrift:

 

 

ZDF tivi
H2O
55100 Mainz

 

Für deine Anfrage an den Ki.Ka lautet die Adresse:

 

 

KI.KA
H2O
99081 Erfurt

 

Lege deiner postalischen Bitte um ein Autogramm einen an dich selbst adressierten und frankierten Rückumschlag bei.

     

Animationsserie

 

Noch in diesem Jahr sollen die ersten 52 Folgen von "H2O - Just add water! - Animated Series" (Vorläufiger Titel) im Ki.Ka und ZDF tivi zu sehen sein. Die Zeichentrick-Animations-Serie ist nach MAKO - EINFACH MEERJUNGFRAU das 2. Spin-Off zur Serie H2O - PLÖTZLICH MEERJUNGFRAU. Mit einer Mischung aus 2D- und 3D-Animation wird die Geschichte der drei Schülerinnen Emma, Cleo und Rikki noch einmal erzählt. Produziert wird die Serie in China, von der Shanghai Fantasia Animation Co., Ltd., die auch schon für die Ki.Ka-Serie "Martin Morgen - Jeden Tag ein neues Abenteuer" verantwortlich war. Eine 2. Staffel des Formats ist in Vorbereitung. Optisch werden sich die drei Nixen von den realen Darstellerinnen deutlich unterscheiden (Bild). Dafür können sie als Animationsfiguren wesentlich freier und länger unter Wasser agieren. Die Serie richtet sich tendenziell an Mädchen und Zuschauer zwischen 6 und 9 Jahren. Eine Folge dauert 24 Minuten.

     

© Alle Rechte vorbehalten.

[ Zurück ]